Eine Petition: Mehr Platz für Tiere

Ich habe an ein paar #Petitionen gearbeitet. Hier ist die sechste. Mögt Ihr mitmachen? Ihr könnt mit am Text arbeiten, oder etwas dazu schreiben. Und dann, bald, stellen wir das Ganze ein. #Klimaschutz

Wir brauchen Platz

Wortlaut der Petition

Der Platz, der für Tiere in der Tierhaltung angeboten wird, wird so erhöht, mindestens auf das Doppelte, dass Tierwohl garantiert ist. Es wird durch Monitoring begleitet.

Begründung

  • Unfassbar: Jedes Jahr werden Tiere weggeworfen! Beispielsweise 13,6 Millionen Schweine jährlich, noch bevor sie überhaupt verkauft werden. Dies ist im Jahr 2019 quasi die Hälfte aller gehaltenen Schweine gewesen (denn das waren 25,9 Millionen Tiere im Jahr 2019) . 
  • Es wird immer wieder behauptet, dass die Verbraucher*innen das meiste Essen wegwerfen, in diesem Falle Schweinefleisch. Aber rechnet man einmal nach, erkennt man Folgendes: Ein ausgewachsenes Schwein wiegt ca. 200 Kg, 13.600.000 Schweine mal 200Kg durch 80.000.000 Bundesbürger = 34 Kilogramm an Schweinefleisch, die angeblich  jede Bundesbürger*in – also auch jedes Baby und jede Veganer*in – pro Jahr wegschmeißen würde. Selbst wenn man davon ausgeht, dass die Schweine schon als Jungtiere mit ca. 130 Kilogramm geschlachtet werden, ist es deutlich, wie irrwitzig diese Behauptung ist (das wären dann immer noch 22,1 Kilogramm pro Person und Jahr, ich müsste also in unserer Familie von 6 Personen 132,6 Kilogramm Schweinefleisch im Jahr wegwerfen, wenn das stimmen würde, – obwohl wir drei Veganer haben). Diese Behauptungen sollen also nur von dem wahren Dilemma, nämlich der Art und Weise, wie mit den Tieren umgegangen wird, ablenken.  
  • Es wäre sinnvoll und sofort möglich, von vornherein auf gleicher Fläche z.B.nur die Hälfte der Tiere zu halten (sprich: bei besseren Lebensbedingungen, sodass sie nicht erkranken oder sich verletzen), das spart den Tieren unfassbares Leid, den Bauern Geld, – tatsächlich müsste er/sie rechnerisch doppelt soviel Geld für die gleiche Menge Fleisch erhalten, während der Verbraucher den gleichen Preis für das Stück zahlt wie vorher.

Fazit: Alle Tiere, die gehalten werden, müssen soviel Platz erhalten und so behandelt werden, dass es ihnen gut geht, was man an den sinkenden Todesraten sofort erkennen kann.

Weiterführendes:
Schweine werden weggeworfen, Tierleid in hohem Maß

Typische Scheinezucht

Wieviele Tiere sind in der Mast