Spontan möglich: Schwimmen mit Delfinen in den Sommerferien!

Tulpenmorgen

Erstes Frühstück draußen! Genau! In Norddeutschland! Welch ein Aufatmen . –

Ich bin auch froh, dass ich immer erst im Juni nach Key West fliege, denn der norddeutsche Frühling ist wunderschön und geradezu erquickend!

Erstes Frühstück draußen

Und mit steigendem Wohlgefühl keimt in jedem Menschen gleich wieder Hoffnung auf, dass an diesem Tag, in dieser Woche, in naher Zukunft, Gutes gelingen könnte. So wie der Winter letztlich weichen musste, so müssen das nun auch irgendwelche Widrigkeiten und Hindernisse. Und die Erledigungen, die wir vielleicht noch für irgendetwas unternehmen müssen oder die Telefonanrufe oder Schriftsätze gehen uns viel flotter von der Hand. Natürlich kommt dann auch etwas in Schwung!

Napoleon Hill sagte sinngemäß: „Das Herausragende an diesem Jahrtausend ist, dass wir erkannt haben, dass sich unsere Welt ändert, wenn wir uns ändern.“

Und da ich gerade viele Bücher gelesen habe (fast nur Jugendbücher übrigens, – hat Isabel mir mit ins Krankenhaus gebracht), die sich erstaunlicherweise irgendwie alle mit Zeitreisen, früheren Leben, Inkarnationen und Zeitensprüngen befassen (Leichtfüßig geschrieben und merkwürdig natürlich, aber wirklich zu empfehlen: „Rubinrot“, „Saphirblau“ von Kerstin Gier, „Artemis Foul – Zeitparadox“ von Eoin Colfer, „Plötzlich Shakespeare“ von David Safier, oder auch der Film „Das Haus am See“  mit Sandra Bullock und Kaenu Reeves), habe ich noch einmal einen schon häufiger erwähnten Vorschlag zu machen. In allen diesen Werken konnte nämlich durch Erkenntnis, auch Selbsterkenntnis, also Ehrlichkeit mit sich selbst, Lebenswichtiges gerettet werden. Und ich glaube, das wäre auch im wahren Leben durchaus entwicklungsfördernd. So lasst uns, uns selbst etwas genauer und freundlicher betrachten und aus den eigenen Gefühlen lernen. Schließlich hängt ja alles von uns selbst ab…

Dazu ist keine Zeitreise notwendig, auch wenn es uns im Urlaub und in der Ruhe leichter fallen wird, an uns selbst heran zu kommen.

Mit der wichtigste Schritt ist, die eigenen Gefühle wahr zu nehmen, statt zu verdrängen, sie also anzuschauen. Der zweite muss dahinter schauen, um ihren Grund zu erkennen. Und im dritten Schritt können nun das begründende Ereignis und die vielfältigen Auslöser, die immer wieder daran erinnern und uns über die ausgelösten Gefühle eventuell schwächen, erlöst oder korrigiert werden. So wird Schritt für Schritt ECHTES Wohlgefühl erzeugt, statt nur so zu tun, als sei „alles locker“! Dann erlebt Ihr den Luxus echten Wohlgefühls jeden Tag!

Mallory Square

Zum echten Wohlgefühl möchte ich aber natürlich erst einmal auf die Delfinreise im Juni hinweisen:

  • Die erste Woche, vom 8. – 14. Juni 2010, ist ausgebucht,
  • in der zweiten Woche, vom 15. – 21. Juni 2010, ist tatsächlich noch Platz
  • UND, ETWAS BESONDERES: Wir haben uns entschlossen, nachdem Joni wieder auf den Beinen ist, dass auch er von den Delfinen einen Schupps Heilung erhalten möge und sich wieder richtig wohlfühlen soll. Deshalb gibt es nun, spontan, auch in der allerersten Ferienwoche die Möglichkeit, mit Delfinen zu Schwimmen! Ich biete also vom 25.6. – 1.7.2010  GENAU ZWEI PLÄTZE  an.
  • Und so wäre es diesmal sogar möglich, zwei Wochen am Stück dabei zu sein….
  • Das Programm seht Ihr unter www.cornels-Selke.de bei “Schwimmen mit Delfinen”

Alles gut

Wir haben gerade nach den Flugpreisen geschaut und sie sind wirklich noch annehmbar. Packt einfach den Hörer und ruft an oder mailt gaaanz schnell, dann wird es auch für Euch wahr!

Zu dieser Reise gehört ja außerdem der LAV Kurs, Ihr erwischt also „zwei Fliegen mit einer Klappe“, die beide in Richtung Wohlgefühl, wenn nicht sogar Hochgefühl, führen!

Seid Ihr dabei?

Höhenflug 1Höhenflug 2

Aber auch allen anderen wünsche ein beglückendes Frühjahr mit allerschönsten Entwicklungen, die aus Euch selbst entstehen und Euch mit echtem Wohlgefühl belohnen.

Ich grüße Euch herzlich und hoffe sehr auf Eure Begleitung!

Eure Cornelia

Cornelia Cornels-Selke | Erstelle dein Profilbanner

2 thoughts on “Spontan möglich: Schwimmen mit Delfinen in den Sommerferien!

  • April 9, 2010 at 11:48 pm
    Permalink

    Thanks for a awesome post and interesting comments. I found this post while surfing the web for some random stuff. Thanks for sharing this article.

  • July 2, 2010 at 7:37 pm
    Permalink

    I observe that your argued subject is rather serious as it contains a good deal of good information. In Any Event, was wondering whether you would love to interchange contacts with my website, as I am looking to build web links to further spearhead and increase web exposure for my web space. I don’t really mind you positioning my links at the sitewide page, just getting this web links on this page is great and sufficient. Also, please contact me at my site if you are interested in exchanging links with me, I would really like that. Thanks and hopefully to get a reply from you very soon!

Comments are closed.