Pressemitteilung

Pressemitteilung

 

Voller Freude hat die „Delfinbotschaft gUG –Sprechstunde für notleidende und gefährdete Mitmenschen (insbesondere Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene)“ eine Spende der IRENE UND FRIEDRICH VORWERK-STIFTUNG entgegengenommen.

Damit wurde von der IRENE UND FRIEDRICH VORWERK-STIFTUNG eine Anschubförderung für ein sicherlich einmaliges Projekt gegeben:

6 Kinder bzw. Jugendliche, die in ihrem jungen Leben schon häuslicher Gewalt und/oder Mobbing in der Schule ausgesetzt waren, sollen über ein Jahr durch Unterricht, naturheilkundliche Behandlungen und Gruppenübungen aus ihren Traumata heraus und wieder zu  Selbstvertrauen und damit wieder auf ihren eigenen Lebensweg geführt werden.

Cornelia Cornels-Selke, Vorsitzende der Delfinbotschaft freut sich: „Von der renommierten und engagierten Vorwerk Stiftung eine Spende für dieses Projekt zu erhalten, ist eine Ehre und macht mir unendlich Mut, dass wir auch Spender für die restlichen notwendigen Gelder finden werden. Das Projekt liegt mir sosehr am Herzen: Ein Kind, das durch Schwierigkeiten in der Schule oder sogar im Elternhaus zurück geworfen wurde, braucht mehr als ein paar Beratungen! Es muss geheilt, wieder aufgerichtet und begleitet werden. Dann wird aus ihm sogar ein besonders wertvolles soziales Wesen.“

 

„Die IRENE UND FRIEDRICH VORWERK-STIFTUNG wurde am 9. Oktober 1997 von Irene und Friedrich Vorwerk ins Leben gerufen. Sie ist Ausdruck der tief empfundenen moralischen Verpflichtung der Eheleute, einen Teil ihres Vermögens für gemeinnützige Zwecke zu verwenden. Mit der Stiftung wurden alle ihre vielfältigen sozialen Aktivitäten unter einem Dach gebündelt. Ihre Aufgabe ist die Förderung von mildtätigen, kulturellen und wissenschaftlichen Projekten sowie der Jugend- und Altenhilfe.“ (Zitat von der Website)

„Das Bestreben der Delfinbotschaft Gesellschaft ist die Förderung ganzheitlicher Gesundheit im Sinne der WHO (World Health Organization) auf naturheilkundliche Weise. Wir möchten, dass insbesondere junge Menschen eine Chance auf diese ganzheitliche Gesundheit und damit auf einen guten Start in Ihr Leben erhalten. Sie sind eingeladen bei gesundheitlichen Problemen sich in unsere Obhut zu begeben und Beratungen / Behandlungen auf gemeinnütziger Basis zu erhalten“ (Zitat von der Website).