ONE LESS CAR

ONE LESS CAR

Liebe Freunde

Wir haben ein neues Projekt.

Sicherlich wisst Ihr, dass wir mit der Delfinbotschaft erstens direkt Gutes tun wollen, einfach damit es den Menschen gut geht, indem wir Ihnen Beratungen und Behandlungen geben. Damit dies sowohl gleich heute, aber eben auch für die Zukunft Verbesserungen bringt, liegt unser Hauptaugenmerk insbesondere auf Kindern und jungen Menschen.

Und genau aus diesem Grunde, gehören auch Projekte dazu, die sich für die Umwelt einsetzen und uns allen indirekt ebenfalls Gutes tun. Und so ein Projekt haben wir diesmal.

Es heißt: ONE LESS CAR.

Jeder, der Fahrrad fährt und/oder die öffentlichen Verkehrsmittel benutzt oder auch Fahrgemeinschaften bildet, ist in unseren Augen ein Klimaheld/eine Klimaheldin! Er oder sie verbraucht kaum Ressourcen – sondern eher eigene Kalorien – und tut uns allen damit einen Gefallen.

Mit dem ONE LESS CAR – Projekt wollen wir andere ein bisschen anstecken. Ihr seht schon auf den Bildern, wie es funktioniert, nicht wahr? Jeder/Jede, die auf dem Fahrrad, auch zu Fuß oder per Bus und Bahn mit diesem T-Shirt durch die Gegend fährt und läuft, hinterlässt eine Botschaft. Wer an ihnen vorbei geht oder fährt, sieht vielleicht nur kurz den Schriftzug. Aber das Wort hallt nach und bringt zum Nachdenken.

ONE LESS CAR — WOLLT IHR DABEI SEIN?

Ihr könnt uns passiv unterstützen:

Jede Spende an uns, die ONE LESS CAR als Betreff hat, hilft uns T-Shirts drucken zu lassen, damit wir sie an die fleißigen Radfahrer verteilen können.

  • Jetzt gerade findet zum Beispiel das „Stadtradeln“ statt: www.stadtradeln.de/home/. Hier in Buchholz, aber bei Euch sicherlich auch, wird jetzt im Mai im Wettbewerb kräftig in die Pedale getreten.
  • Dazu kommen all die Kinder, die selbst zur Schule radeln und sich nicht von der Mutter chauffieren lassen.
  • Die Studenten fahren Rad oder nehmen die Öffis.

Auch hier wollen wir bewusst vergeben. Die T-Shirts haben gute Qualität, sie werden gerne getragen.  

Wir wollen damit danken und loben, also bestärken und wach machen. Und anstecken!

Ihr könnt uns aktiv unterstützen: Wenn Eure Spende über 20€ liegt, dann können wir direkt auch Euch so ein T-Shirt senden. Ob Ihr das selbst tragt oder an Eure Rad fahrenden Kinder verschenkt, wir freuen uns! Jeder Aktive gibt damit eine gute Botschaft weiter, die zum Nachdenken und Nachmachen einlädt. Schreibt dann bei Eurer Spende in die Betreffzeile ONE LESS CAR und dazu Eure Adresse, die gewünschte Größe und Rund- bzw. V-Ausschnitt, dazu männlich oder weiblich und wir senden Euch genau so ein T-Shirt zu. Und natürlich die Spendenquittung (Wir können leider nichts umtauschen, es ist ja kein Verkauf, wir senden einfach genau die gewünschte Größe zu). Das Spendenkonto findet Ihr unten in der Signatur.

Lasst uns gemeinsam die Menschen um uns herum anstecken und so miteinander etwas für Natur und Umwelt tun.

Macht mit, bitte!

Ich grüße und danke herzlich

Cornelia Cornels-Selke

Delfinbotschaft

Gemeinnützige Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

Sprechstunde für notleidende und gefährdete Mitmenschen

(insbesondere Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene)

Sprechzeiten nach Aushang und Vereinbarung

Gesellschafterin/Geschäftsführerin: Cornelia Cornels-Selke, Heilpraktikerin

Mitglied im Verband Deutscher Heilpraktiker (VDH)

AG Tostedt Handelsregister B 203019, Steuernummer: 15/203/07419

Spendenkonten: 2105820200, Volksbank Nordheide, Blz. 24060300 und

90209602, Sparkasse Harburg-Buxtehude, Blz. 20750000

IBAN: DE75240603002105820200, Volksbank Nordheide, BIC: GENODEF1NBU  und

Iban: DE54207500000090209602, Sparkasse Harburg-Buxtehude, BIC: NOLADE21HAM

Büroadresse: Reit 25A · 21244 Buchholz i. d.N. · Tel.: 04181/217878  · Mobil: 01522/8595480

info@Delfinbotschaft.de

www.Delfinbotschaft.de