Alles Neu!

Licht

Licht

Buchholz, den 29. Juli 2010

Liebe Freunde!

Jetzt möchte ich Euch von den Veränderungen für meine Praxis und meine Arbeit berichten und es wird auch gleich Ernst, denn zum Schulbeginn soll es mit den ersten Schritten beginnen.

Wenn Ihr Euch in irgendeiner Form aufgerufen fühlt mitzumachen, bitte, dann tut es! Ich  wäre sehr, sehr glücklich, denn der Wunsch so zu arbeiten, besteht schon so lange in mir! Und die Notwendigkeit in der Welt wird immer größer!

Vielleicht lest Ihr einmal alles durch und gebt mir hinterher Euer Feedback?

Wie Ihr wisst, arbeite ich seit 23 Jahren als Heilpraktikerin in eigener Praxis. Seit jeher kommen zu mir auch Menschen, die sich einen Besuch beim Heilpraktiker eigentlich nicht leisten können und ich versuche diesem Umstand soweit wie möglich gerecht zu werden und jedem irgendwie entgegen zu kommen. Dennoch sind natürlich Miete und andere Kosten fällig und so konnte ich bisher nie so selbstlos arbeiten, wie ich es gerne getan hätte. In Buchholz ist es nötiger, als man denkt!

Das soll sich jetzt ändern! Während des nächsten halben Jahres wird meine bisherige Praxis umgewandelt in eine gemeinnützige Praxis.

Die Satzung ist so gut wie geklärt, das Finanzamt hat dem zugestimmt (allerdings müssen noch ein paar Auflagen erfüllt werden, die ich gleich noch nenne) und der rechtliche Weg scheint geebnet.

Read more

Heute Weltaktionstag für’s Klima

Was ist 350 ppm? Und was sind das für Plakate?

AUCH BUCHHOLZ UND UMGEBUNG NIMMT AM KLIMA-AKTIONSTAG TEIL, UM DIE  WICHTIGSTE ZAHL DER WELT ZU VERBREITEN

 

Einer von über 4800 gleichzeitig stattfindenden Events in über 179 Ländern

Buchholz: 24. Oktober Menschen aus Buchholz und Umgebung haben sich zusammengetan und aufrufende Plakate gehängt, eine der über 4800 gleichzeitig stattfindenden Aktionen in 179 Ländern, die von 350.org anlässlich des umfassendsten Klima-Aktionstags organisiert werden, der Handeln beim Klimawandel fordert.  

Der NASA-Wissenschaftler James Hansen und andere Wissenschaftler haben jüngst in mehreren Publikationen gezeigt, dass der CO2-Gehalt in der Atmosphäre von den derzeitigen 387 ppm (=0,0387 Volumenprozent) auf wenigstens 350 ppm (=0,035 Volumenprozent) oder darunter gesenkt werden muss, wenn wir „einen Planeten behalten wollen, der dem ähnelt, auf dem sich unsere Zivilisation entwickelte“.

 

Das ist die offizielle Erklärung und es ist eine weltweite Bewegung daraus geworden. Diese Zahl kannte vor einem Jahr noch niemand, jetzt aber ist ganz klar, dass 350 sehr wahrscheinlich die wichtigste Zahl für die Zukunft der Erde ist, sozusagen der Polarstern für unseren anstrengenden Weg zum klimabewussten Wandel auf der Erde. Nur wenn es uns gelingt, sehr rasch die Erdatmosphäre in Richtung der 350 zu bewegen, können wir noch die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels abwenden.   Read more